Tinnitus ist ein Symptom, dem viele verschiedene organische Ursachen zugeschrieben werden können.

Bei ca. 45% der Tinnitus-Patienten lassen sich jedoch keine fassbaren organischen Veränderungen nachweisen.

Das ist zuerst eine erfreuliche Nachricht. Bei dieser Form des Tinnitus, dem sogenannten „idiopathischen Tinnitus“  sind aber leider auch die Therapieoptionen und –erfolge rar und zielen meist darauf ab, mit dem Ohrgeräusch leben zu lernen.

Für viele Leidgeplagte ist das eine bittere Pille.

Die Biokinematik richtet bei der Tinnitus-Behandlung den Fokus auf die Muskulatur welches das Ohr umgibt. Neben Muskeln, die für die Mimik verantwortlich sind, wird auch die Muskulatur des Kiefers und der Halswirbelsäule miteinbezogen.

Fehlspannungen in diesen Muskeln werden gezielt aufgesucht und über manuelle Druckpunkte gelöst.

biok_tinnitus